Kopf der Seite

Logo der Waage

Verein zur Förderung des Täter-Opfer-Ausgleichs e.V.

Inhaltsbereich

Der Verein

Mit der Waage wurde Anfang 1986 die erste Einrichtung zur Durchführung des Täter-Opfer-Ausgleichs in Nordrhein-Westfalen gegründet, in der zunächst im Rahmen eines Modellversuchs Möglichkeiten der außergerichtlichen Konfliktregelung bei Straftaten von Jugendlichen und Heranwachsenden im Einzugsbereich des Amtsgerichts Köln erprobt und verankert werden sollten.

Nach Beendigung der Modellphase im Mai 1989 etablierte sich die Waage als anerkannte Schlichtungsstelle im Jugendbereich.

Neben der seit 1986 bewährten Ausgleichspraxis der Waage für Jugendliche wurde im dritten Quartal 1996 der Täter-Opfer-Ausgleich mit Erwachsenen als weiterer Aufgabenbereich in das bestehende Dienstleistungsangebot aufgenommen.

Träger der Waage ist der eigens zu diesem Zweck gegründete "Verein zur Förderung des Täter-Opfer-Ausgleichs e.V.". Die Finanzierung der Einrichtung setzt sich überwiegend aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Stadt Köln zusammen. Der Trägerverein erbringt darüber hinaus noch jährlich einen Eigenanteil von 10 % der benötigten Mittel.

Fuß der Seite

Die Waage Köln · Tel.: 0221/921339-0 · diewaagekoeln@t-online.de